Month: September 2021

Allgemeine Relativitätstheorie für Dummies

Für mich ist die allgemeine Relativitätstheorie eine der schönsten Naturtheorien, die je erfunden wurden, aber sie wird oft als eines jener obskuren Themen angesehen, die den meisten Menschen nicht leicht zugänglich sind.

Zur Einführung: Die allgemeine Relativitätstheorie ist die bisher genaueste Theorie der Schwerkraft, die von Albert Einstein in den frühen 1900er Jahren aufgestellt wurde. Die allgemeine Relativitätstheorie erklärt die Schwerkraft als eine Eigenschaft der Raumzeit und nicht als eine Kraft, nämlich als die Krümmung der Raumzeit, die durch Materie und Energie verursacht wird.

Während die mathematische Struktur der allgemeinen Relativitätstheorie für die meisten Anfänger zweifellos ein kompliziertes Durcheinander darstellt, ist das Verständnis der Theorie selbst und der ihr zugrunde liegenden Physik eigentlich recht einfach. Das werden wir in diesem Artikel untersuchen.

WARUM IST DIE ALLGEMEINE RELATIVITÄTSTHEORIE WICHTIG?

Bevor wir uns damit beschäftigen, was die allgemeine Relativitätstheorie eigentlich ist, gibt es einen wichtigen Aspekt zu besprechen: Warum sollten Sie sich überhaupt für dieses Thema interessieren?

Sicher, Sie haben auf diesen Artikel geklickt, also sind Sie wahrscheinlich daran interessiert, mehr zu erfahren, aber trotzdem: Was macht die allgemeine Relativitätstheorie zu einer wichtigen Theorie?

Hier ist eine Liste mit einigen der wichtigsten Anwendungen der allgemeinen Relativitätstheorie:

Die Newtonsche Gravitation ist unvollständig und liefert manchmal falsche Vorhersagen, die von der allgemeinen Relativitätstheorie korrekt beschrieben werden: Selbst in unserem Sonnensystem sind die Newtonschen Gesetze nicht in der Lage, die Bahnen der Planeten genau vorherzusagen (im Allgemeinen sind die Planetenbahnen tatsächlich keine Ellipsen).
Die allgemeine Relativitätstheorie beschreibt neue Phänomene, die das alte Newtonsche Gravitationsgesetz nicht vorhersagen konnte: Beispiele dafür sind Schwarze Löcher (im Prinzip kann die Newtonsche Gravitation ihre Existenz vorhersagen, aber nicht in dem Maße beschreiben, wie es die GR kann) und Gravitationswellen (dies ist ein völlig einzigartiges Phänomen der GR).
Die allgemeine Relativitätstheorie steht im Mittelpunkt der meisten modernen Forschungsarbeiten in der theoretischen Physik: Wahrscheinlich haben Sie schon einmal von der „Quantengravitation“ gehört, die wohl eine Menge aktiver Forschung zur allgemeinen Relativitätstheorie beinhaltet. Weitere große Forschungsbereiche der Allgemeinen Relativitätstheorie sind die Kosmologie und die Astrophysik, die sich mit Themen wie schwarzen Löchern, dunkler Materie, dunkler Energie, dem Urknall und sogar der Struktur von Planeten und Sternen befassen.
Unabhängig davon, für wie praktisch man die allgemeine Relativitätstheorie hält, ist sie für mich einfach eine unglaublich schöne Theorie, die die Physik mit der Geometrie verknüpft.

Es ist auch faszinierend, dass eine so weit hergeholte Theorie so präzise Vorhersagen für die reale Welt machen kann, wie wir noch sehen werden.

DAS PRINZIP DER ALLGEMEINEN RELATIVITÄTSTOLERANZ

Das erste wichtige Postulat oder Grundprinzip der allgemeinen Relativitätstheorie ist das Prinzip der allgemeinen Kovarianz.

Fairerweise muss man sagen, dass dieses Prinzip nicht nur für die allgemeine Relativitätstheorie gilt, sondern in so gut wie allen Bereichen der Physik Anwendung findet.

Kurz gesagt, das Prinzip der allgemeinen Kovarianz besagt, dass die physikalischen Gesetze selbst unabhängig von der Bewegung eines Beobachters sein sollten, d. h. sie sollten eine kovariante Form haben. Das bedeutet, dass ein gutes physikalisches Gesetz aus mathematischen Größen bestehen sollte, die koordinatenunabhängig sind, wie z. B. Tensoren.

Manchmal wird dieses Prinzip als selbstverständlich angesehen, weil es offensichtlich klingt. Natürlich wollen wir, dass die Gesetze der Physik für alle gleich sind.

Aber es hat viele wichtige Konsequenzen, und dieses Prinzip ist sozusagen die Grundlage der gesamten Physik, daher sollte es hier klargestellt werden.

Das Wort „kovariant“ bezieht sich auf ein mathematisches Objekt, dessen Komponenten sich ändern können, wenn man zwischen verschiedenen Koordinaten wechselt, aber das Objekt selbst ändert sich nicht.

Kovariante Größen haben eine universelle Bedeutung, unabhängig davon, wie wir sie darstellen (wir werden später darüber sprechen, was das bedeutet, wenn wir zu Tensoren kommen).

In gewissem Sinne ist das Prinzip der allgemeinen Kovarianz nur eine Aussage darüber, wie die Gesetze der Physik mathematisch aussehen sollten.

Es hat jedoch auch physikalische Konsequenzen.

So zwingt es uns beispielsweise, Gesetze wie die Einsteinschen Feldgleichungen mit Hilfe von Tensoren darzustellen.

Dies führt dazu, dass die Schwerkraft auch durch Impuls- und Energiefluss beeinflusst wird und nicht nur durch Masse (Energiedichte), wie es das Newtonsche Gravitationsgesetz besagt.

Windows 10 Fehler: dns_probe_finished_no_internet

Ich habe einen Dell-Desktop, den ich gerade von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert habe. Nach dem Upgrade bricht meine Internetverbindung nach etwa 5-10 Minuten des Surfens zusammen. Ich benutze Chrome, aber wenn die Verbindung abbricht, bemerke ich, dass alles, was eine Verbindung zum Internet herstellt, auch nicht mehr funktioniert. Ich kann zu diesem Zeitpunkt nicht einmal auf meinen Router zugreifen (wenn ich die IP-Adresse meines Routers eingebe, bekomme ich die Fehlermeldung „err_connection_timed_out“ in meinem Browser).

Wenn ich meinen Computer neu starte, wird die Verbindung wiederhergestellt, aber nach weiteren 5-10 Minuten Surfen bricht sie wieder zusammen. Wenn ich das Surfen im Internet ganz beende, bleibt die Verbindung bestehen. Meine Internetverbindung bricht also immer wieder nach 5-10 Minuten ununterbrochenen Surfens ab.

Die Fehlermeldung lautet wie folgt:

dns_probe_finished_no_internet

Ich habe das Internet nach einer Lösung durchforstet, und bisher habe ich alles Mögliche ausprobiert (nichts davon hat funktioniert):

1) Ich habe versucht, meine Windows-Firewall zu deaktivieren.

2) Ich habe versucht, meinen Router neu zu starten.

3) Ich habe versucht, meinen DNS-Cache zu leeren, wie hier vorgeschlagen:

http://answers.microsoft.com/en-us/insider/forum/insider_wintp-insider_web/windows-10-technical-preview-wifi-problems-error/73c1471c-0be1-4894-b4e3-e629a462d053

4) Dann habe ich die erste Lösung in diesem Link ausprobiert (wo ich meinen DNS auf Open DNS umstelle):
http://www.pcappspot.com/fix-dns-probe-finished-no-internet-error-fixed/

Ich gebe die beiden IP-Adressen ein, aktiviere „Einstellungen beim Beenden validieren“ und schließe das Fenster. Daraufhin wird ein Diagnosefenster angezeigt. Es teilt mir mit, dass es meinen Local Area Connection-Adapter zurücksetzt und dann, dass das Problem behoben ist. Und dann….

Juhu, ich bin wieder mit dem Internet verbunden!

Doch leider bricht die Verbindung nach weiteren 5-10 Minuten wieder zusammen. Wenn ich wieder in die TCP/IPv4-Eigenschaften gehe und die Option „Beim Beenden validieren“ ankreuze, wird die Verbindung wiederhergestellt, aber sie hält nie länger als ein paar Minuten.

An dieser Stelle stehe ich also jetzt. Die Lösung, die ich am ehesten finden konnte, ist #4 hier, aber sie ist nur vorübergehend. Hat jemand einen Vorschlag, wie ich weiter vorgehen kann? Vielen Dank!

Methode 1: Clean Boot durchführen

Wenn Sie Ihr System in einen sauberen Startzustand versetzen, können Sie feststellen, ob Anwendungen von Drittanbietern oder Startobjekte das Problem verursachen. Überprüfen Sie das Problem im sauberen Startzustand.

Drücken Sie die Windows-Taste + X-Taste. Und wählen Sie Ausführen.
Geben Sie msconfig in das Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Dienste des Dialogfelds Systemkonfiguration auf das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden, und tippen oder klicken Sie dann auf Alle deaktivieren.
Tippen Sie auf der Registerkarte Start des Dialogfelds Systemkonfiguration auf Task-Manager öffnen oder klicken Sie darauf.
Wählen Sie auf der Registerkarte Start im Task-Manager für jedes Startelement das entsprechende Element aus, und klicken Sie dann auf Deaktivieren.
Schließen Sie den Task-Manager.
Tippen Sie auf der Registerkarte Start des Dialogfelds Systemkonfiguration auf oder klicken Sie auf OK, und starten Sie dann den Computer neu.
Hinweis: Folgen Sie nach dem Schritt der Fehlerbehebung mit sauberem Start dem Abschnitt „Zurücksetzen des Computers, um nach der Fehlerbehebung mit sauberem Start wie gewohnt zu starten“ im angegebenen Link, um den Computer wieder in den normalen Startmodus zu versetzen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie Methode 2.

Methode 2: Führen Sie einen SFC-Scan durch

Führen Sie einen SFC-Scan (System File Checker) durch, um zu prüfen, ob eine Datei beschädigt ist. Der SFC-Scan sucht nach beschädigten Systemdateien auf dem Computer und repariert sie.

Drücken Sie Windows-Taste + X, klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Admin).
Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
sfc /scannow
Ich hoffe, diese Informationen sind hilfreich. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Twitter kann Bitcoin- und Ethereum-Unterstützung aktivieren

Twitter hatte großen Erfolg mit seiner limitierten NFT-Ausgabe. Es ist keine Überraschung, dass CEO Jack Dorsey immer im Gespräch mit Krypto zu sein scheint.

Jetzt hat ein mobiler Leaker mitgeteilt, dass Twitter Bitcoin- und Ethereum-Unterstützung in die kommende „Tip Jar“-Funktion der Plattform implementieren möchte. Twitter kündigte den „Tip Jar“ erstmals im Mai an, und nun beginnt die Plattform langsam, auch andere Funktionen auszurollen, einschließlich der „Super Follows“, die erst diese Woche eingeführt wurden – bei denen Nutzer eine monatliche Gebühr zahlen können, um Zugang zu Bonusinhalten von entsprechenden Twitter-Konten zu erhalten.

Der Tip Jar ist quasi eine Erweiterung der Super Follows, wo Nutzer Tipps für ihre Lieblingsautoren hinterlassen können.

Werfen wir einen Blick auf das, was wir aus dem neuesten Leak über den Twitter Tip Jar wissen.

Das Twitter-Leck: Was wir wissen

Das Leck wurde zuerst von dem mobilen Entwickler und Leaker Alessandro Paluzzi in einem Tweet geteilt, in dem er darauf hinwies, dass kein Strike-Konto erforderlich sei. Paluzzi fügte dem Tweet auch Screenshots bei. In den Antworten in diesem Thread gab Paluzzi an, dass er die Funktion zurückentwickelt hat und dass sie ihm nicht von einem Twitter-Mitarbeiter mitgeteilt wurde. Ob Sie Kryptowährungen mit Telefon Handy Guthaben kaufen erfahren Sie hier.

Dieser Schritt könnte eine der bisher umfangreichsten Krypto-Integrationen in sozialen Medien bedeuten. Darüber hinaus wurde das Leck scheinbar von Kayvon Beykpour, dem Produktleiter von Twitter, bestätigt. Beykpour twitterte Paluzzis ersten Tweet und fügte ein Blitz-Emoji und ein „bald“-Emoji hinzu.

Trotz des Tweets von Beykpour haben einige Skeptiker erklärt, dass es sich bei dem Leck lediglich um einen manipulierten Screenshot handelt. Solange wir keine offizielle Stellungnahme zu diesem Thema erhalten, sollten wir jedes Leck mit Vorsicht genießen.

Derzeit gibt es keine Informationen über einen möglichen Zeitplan für die Funktion, sollte sie zum Leben erweckt werden.

In Verbindung stehende Lektüre | Bitcoin testet $50K-Widerstand, aber können die Bullen ihn halten?

Die „Spitze“ des Eisbergs?

Wie im Screenshot angedeutet, scheint die Unterstützung auch nicht bei Bitcoin- und Ethereum-Adressen zu enden. Es wird erwartet, dass The Tip Jar auch Cash App, PayPal, Patreon, Venmo und möglicherweise auch andere Zahlungsmittel unterstützen wird.

Könnte dieser Schritt der erste einer echten Krypto-Integration für Twitter sein? Dorsey, der auch CEO der digitalen Zahlungsplattform Square ist, hat sich für Kryptowährungen stark gemacht und sogar Bitcoin in die Bilanz von Square aufgenommen. Im Juli beschrieb Dorsey Bitcoin als einen „großen Teil“ der Zukunft der Social-Media-Plattform bei der Gewinnbenachrichtigung des Unternehmens. In der Telefonkonferenz erklärte Dorsey auch, dass er Bitcoin als idealen Kandidaten für die „native Währung“ des Internets sieht.

Es bleibt abzuwarten, in welchem Umfang, in welchem Umfang und in welchem Ausmaß Kryptowährungen in den Betrieb von Twitter einfließen werden. Allerdings scheint dieses frühe Gerede in dieser Angelegenheit nur die „Spitze“ des Eisbergs zu sein.